Demonstration: Freiheit statt Angst

Lassen sie mich frei ich bin durch

Gestern fand in Berlin die Demonstration »Freiheit statt Angst« statt an der sich verschiedenste Organisationen beteiligten. Das Interesse der Bevölkerung war auch unerwartet groß. Laut Polizei waren es mehr als 8000 Demonstranten. Die Veranstalter sprachen von rund 15000 Menschen.

Ich muss sagen, dass ich nicht ein regelmäßiger Demonstrationsbesucher bin, jedoch war es in diesem Fall auch in meinem Interesse, mit meiner Anwesenheit zu zeigen, dass auch ich deutlich etwas gegen die zunehmende, staatliche Überwachung habe.

Neben dem Chaos Computer Club waren auch die Hedonisten präsent, die mit einem ordentlichen Soundsystem und jeder Menge unterhaltsamer Schilder angerückt sind und am Ende des Zuges für deutliche Symphatien gesorgt haben. Der Sprecher der Hedonisten hat meiner Meinung nach auch die überzeugenste und energiegeladenste Rede gehalten.

Fotos habe ich auch gemacht. Vor allem in der Nähe der Hedonisten.

http://www.flickr.com/photos/jpbader/sets/72157602116326790/

3 Responses to Demonstration: Freiheit statt Angst

  1. Pingback: der-beweis » Blog Archive » 15000 people can't be wrong: Freiheit statt Angst!

  2. Pingback: abgedichtet » Blog Archive » Freiheit statt Angst - Kommt zur Demo!

  3. Thomas Kurbjuhn ist ein Nazi. Er fordert die Abschaffung des §130, das ist der Volksverhetzungsparagraf. Er verlinkt auf seinem Blog NPD-Videos, etc. – Vielleicht willst du seinen Kommentar ja löschen.

Leave a Reply to Molly B Cancel reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *